Herzlich willkommen auf der Homepage der Schulruderriege Elly-Heuss-Schule

Diese Seite informiert Sie bzw. Euch über die Aktivitäten der Schulruderriege der Elly-Heuss-Schule in Wiesbaden. Bei Fragen stehen Herr Berz (AnsgarBerz(at)gmx.de) und Herr Dr. Schreiber gerne Rede und Antwort.

Mit dem Rudern anfangen?

Früh übt sich...
Früh übt sich...

Liebe Schüler der neuen 5. Klassen,

liebe Ruderinteressenten der höheren Klassen,

 

zu Beginn des Schuljahres ist der geeignete Zeitpunkt mit dem Rudern anzufangen. Jetzt haben wir günstiges Wetter und und wer eifrig trainiert, kann am Ende des Schuljahres beim Landesentscheid Jugend trainiert für Olympia und auch bei den Wanderfahrten im kommen- den Jahr teilnehmen. Wer mitrudern möchte, der muss sich mit einem Formular anmelden, das hier herunter- geladen und ausgedruckt werden kann. Dann müsst Ihr es noch ausfüllen und bei uns oder Eurem Klas- senleiter abgeben. Wir freuen uns auf Euch!

Aktuell

Spendenruderfest mit Bootstaufe am 26.10.2018

Zum Bericht.

Hessische Meisterschaften 2018

Regattaimpressionen

Silber bei den deutschen Meisterschaften auf dem Beetzsee

Im SM 4- A LG. Natürlich Aaron Möller. Diesmal in Renngemeinschaft mit München. Herzlichen Glückwunsch!

50. Bundeswettbewerb in München mit Wiesbadener Beteiligung

Hier kann man sich durchklicken.

Am Freitag beginnt es ab 08:00 Uhr mit der 3000m-Langstrecke.

Viel Erfolg, LaraH, LaraW, DanielE, Lars und Juri!

Ergebnisse der Langstrecke

Deutsche Jahrgangsmeisterschaften 2018 in Köln

Sieben Wiesbadener Athleten kämpfen auf dem Fühlinger See um Medaillen. 

Eine Übersicht gibt es hier.

Startlisten und Ergebnisse auf den Seiten des Kölner Regattaverbandes

 

1. Renntag

Aaron Möller/Christian Wecker haben ihren Vorlauf gewonnen, ebenso Jenni Reitz in Rgm.

Katharina Schönfelder, Anne Beier in Rgm. und Lennart Eißer und Wilhelm Schöpf in Rgm. müssen in den Hofnungslauf. Viel Erfolg!

Hier gibt es eine weitere Zusammenfassung des ersten Tages aus Wiesbadener Sicht.

 

2. Renntag

Katharina Schönfelder erreicht über den 2. Platz im Hoffnungslauf das Halbfinale. Anne Beier und Ivana Juric von der FRG Germania stehen nach einem 2. Platz im Hoffnungslauf im A-Finale.

Der Achter mit Lennart Eißer und Wilhelm Schöpf siegt im Hoffnungslauf und startet am Sonntag im A-Finale.

 

3. Renntag

Aaron Möller und Christian Wecker kommen mit einem Halbfinalsieg ins A-Finale.

Katharina Schönfelder muss sich im Halbfinale mit Platz 4 zufrieden geben und steht morgen im B-Finale.

Jenni Reitz fährt in Rgm. im Jf 4x+ B mit einem dritten Platz ins A-Finale.

Katharina Schönfelder landet im Bahnverteilungsrennen im JF 4x A LG auf Platz 2.

Aaron Möller und Christian Wecker in Rgm. rudern im Bahnverteilungsrennen im JM 4x A LG auf Platz 5.

 

4. Renntag

GOLD für Aaron Möller und Christian Wecker!

4. Platz für Anne Beier und Ivana Juric im JF 2- A, nur 6 Zehntel Rückstand auf Platz 3.

Katharina Schönfelder landet auf dem 2. Platz im B-Finale des JF 1x A LG.

BRONZE für Jenni Reitz im JF 4x+ B!!!

5. Platz für Lennart Eißer und Wilhelm Schöpf im JM 8+ B.

5. Platz für Katharina Schönfelder im JF 4x+ A LG.

GOLD für Aaron Möller und Christian Wecker in Rgm. mit Nürtingen und Würzburg im JM 4x A LG.

 

Bericht im Wiesbadener Kurier

Lahnwanderfahrt 2018

Von Braunfels über Weilburch, Limburch, Laurenburch bis Bad Ems. Erste Bilder. Bericht und weitere Bilder folgen bestimmt die kommenden Tage.

Jugend trainiert 2018: 1x Silber, 4x Bronze für die EHS

Auf dem Main in Hanau wurden bei guten Bedingungen die Landesmeister der Schulen ermittelt. Für das junge und motivierte Team der EHS gab es zwar keinen Landesmeistertitel, aber viele gute Leistungen:

SILBER im Rennen C Mixed 4x+ WK III

BRONZE im Rennen Q Mäd 2x WK II

BRONZE im Rennen H Mäd 2x LG WK III

BRONZE im Rennen T Jung Gruppen1x WK III

BRONZE im Rennen U Mixed Gig4x+ WK IV

 

Die Gutenbergschule erruderte noch eine Silbermedaille im Rennen H. Die Humboldt-Schule feierte ihre Bonzemedaille im Achter mit Stm. mit einem Bad im Main. :-)

Insgesamt ein gutes und zufriedenstellendes Ergebnis für Wiesbadens Nachwuchsruderer.

 

Bilder und weitere Informationen folgen.

Starke Leistungen der Junioren auf der Juniorenregatta HH

Ergebnisse Sa:

JM2x A LG Möller/Wecker 1. Platz

JF 2x B Reitz  3. Platz

JF 4x+ B Reitz 1. Platz

JF 1x A LG Schönfelder 2. Platz

JF 4x A LG Schönfelder 1. Platz

JF 2- A Beier 4. im D-Finale

 

Ergebnisse So

JM2x A LG Möller/Wecker 2. Platz im A-Finale

JF 2x B Reitz  3. Platz im B-Finale

JF 4x+ B Reitz 4. Platz im A-Finale

JF 1x A LG Schönfelder 3. Platz im A-Finale

JF 4x A LG Schönfelder 4. Platz im Finale A

JM 4x A LG Möller/Wecker Platz 1 im A-Finale

4 Boote schaffen die Qualifikation für den Bundeswettbewerb

Beim 50. Bundeswettbwerb in München kämpfen vier Wiesbadener Boote für Hessen:

Lara Weygandt im Mäd1x 13J

Juri Seib und Lars Wecker im Jung2x Lgw. 13J.

Daniel Ergenzinger im Jung1x 14J

Lara Hinz im Mäd1x 14J

 

Weitere Siege auf der Kasseler Regatta:

Caro Hinn im SF 1x und SMix2x

C. Keimer, S. Krone, D. Blank, T. Kube und Stm. A. Schönfeld im Jung4x+ 12/13 J

L. Wecker im Jung1x Lgw 13J

I. Striukov im Jung1x 12J

C. Keimer und S. Krone Jung2x 12 J

L. Hinz und D. Ergenzinger im Jung/Mäd 2x 14J.

Talentregatta 2018 - EHS Gesamtsieger

Die vom Schülerruderverband ausgerichtete Talentregatta fand trotz schlechter Prognose bei guten Wetterbedingungen im Schiersteiner Hafen statt. In zeitläufen qualifizierten sich die Vierermannschaften jeweils für die Finale. Mit insgesamt 27 Teams von !0 Schulen war die veranstaltung mit 150 Kindern kleiner als im Vorjahr, aber gut besucht. Im Gesamtranking siegte die Elly-Heuss-Schule als Gastgeber vor der Otto-Hahn-Schule und der Leibnizschule Frankfurt-Hoechst.

 

Bericht und Fotos auf den Seiten des Schülerruderverbandes

Bericht auf Rudern.de

Ergebnisse

Neuer Kinderzweier eingetroffen

Endlich ist er da! Das erinnerte schon an das Geschenkeauspacken an Weihnachten, wie die Ruderkinder die Transportfolie entfernt haben. Das Boot ist von Salani und wurde  in Italien gefertigt. Die Anschaffung wurde neben der Elly-Heuss-Schule u.a. von dem EHS-Förderverein und der Naspa-Stiftung Initiative und Leistung großzügig unterstützt. Das Boot wurde gleich in Betrieb genommen und wird ab sofort bei Regatten eingesetzt.

Meldeergebnis Talentregatta 2018

Gemeldet habe 31 Mannschaften aus 10 Schulen. Ausführlichere Informatione folgend.

 

Zum Meldeergebnis.

EHS-Trainingslager in Niederhausen 2018

Zum Bericht.

Regatta Mannheim

Ruderer trotzen dem Monsun mit Tütenparade

Boot-Camp - When children become beasts

Bericht über das RWB-Kindertrainingslager.

32 heb auf - Dreck-weg-Tag und Anrudern 2018

Nach unserem Jahrestreffen mit Chiliessen und Fotos der vergangenen Saison trafen sich 28 Ruderkinder der Elly-Heuss-Schule, verstärkt durch einen Vierer der Gutenbergschule zum Müllsammeln am Hafen und zum anschließenden Anrudern, damit die Saison endlich offiziell anfangen kann. [Mehr]

Talentiade 2018 in Flörsheim

 

Am 17.2. hatten die jüngsten Leistungssportler der RWB ihren ersten landesweiten Wettkampf. Zum Auftakt der Saison mit dem 50. Bundeswettbewerb war auch der als zusätzliches Zulassungskriterium gewertete Indoor-Vielseitigkeits-Wettbewerb angesetzt.

 

[mehr]

 

Schnellste Klasse Deutschlands - die EHS ist dabei!

Da simmer dabei! Die Elly-Heuss-Schule beteiligt sich erstmalig an der Aktion der deutschen Ruderjugend - Rudersport & Schule - gemeinsam noch stärker! Gesucht werden die schnellsten Klassen Deutschlands im Ergometerrudern.

 

Zum Bericht.

Statistik: Ruderleistungen 2017 auf hohem Niveau

Die Bestmarke von letztem Jahr konnte nicht eingestellt werden. Das Frühjahr hatte es mit dem Eis im Hafen und der vorrübergehenden Sperrung des maroden Bootshauses in sich. Im Herbst sind wir dieses Jahr auch früher zum Kraftraumtraining übergegangen. Dennoch ist es die zweitbeste Gesamtkilometerleistung seit der Erfassung im Jahre 2009.

Artikel über das Indoor-Rowing auf spiegel.de

Es gibt zahlreiche gute Begründungen für das Rudern. Eine sportmedizinische Argumentation für das Indoor-Rowing ist nun auf bei Spieleg-Online veröffentlicht, in dem auch der leitende Verbandsarzt des Deutschen Ruderverbandes Dr. Kau aus Oestrich-Winkel zu Wort kommt:

http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/indoor-rowing-so-lassen-sich-beim-rudern-kraft-und-ausdauer-trainieren-a-1185978.html

DRJ-Referatssitzung "Schul- und Schülerrudern" in Mainz

Foto: Peter Tholl
Foto: Peter Tholl

Ansgar Berz hat am 04.11.2017 an der Referatssitzung Schul- und Schülerrudern der deutschen Ruderjugend in Mainz teilgenommen. Es wurden u.a. wichtige Entscheidungen zum Wettkampfprogramm "Jugend trainiert für Olympia" und den SchülerInnen-Achter-Cup diskutiert und getroffen, die  das Schulrudern im Wettkampf-programm JtfO verankern und dem Schulrudern Möglichkeiten zur Weiterentwicklung bieten sollen. Im Anschlluss an die Tagung fand noch der Verbandstag des Bundes deutscher Schülerruderer auf dem Programm.

Zum Bericht auf srvbhessen.de

Zum Bericht auf rudern.de

Zum Bericht auf schuelerrudern.de

Rekordbeteiligung beim Abrudern der Schulen

 63 Ruderinnen und Ruderer 2 Achter, 8 Vierer und 3 Kleinboote im Einsatz

 

Die drei rudernden Schulen in Wiesbaden: Elly-Heuss-Schule, Gutenbergschule und Humboldtschule hatten durch ihre Ruderlehrer zum Saisonabschluss gerufen und es kamen Horden zum Rudern, wohl auch, weil für diesen ruhigen 3. November Sonne und 15°C angesagt waren.

Zum Bericht.

 

Bericht auf https://rgwb.de

Bericht auf http://www.srvbhessen.de/

Bericht auf https://www.elly-heuss-schule-wiesbaden.de

Rudern nach den Herbstferien

Die Tage werden kürzer und somit können die Rudertermine ab 17:00 Uhr nicht mehr im Hafen sondern ab jetzt im Kraftraum mit Gymnastik, Kraft- und Cardiotraining angeboten werden. Bitte bringt auch Laufkleidung mit.

 

Die Termine am Vormittag oder ab 14:00 Uhr finden bei günstigen Rahmenbedingungen weiterhin auf dem Wasser statt. Bitte denkt hier an die richtige Bekleidung.

Hessische Meisterschaften 2017

JF 2x B                Reitz/Schönfelder BRONZE

JF 1x B                Reitz SILBER

JM 1x A               Biberstein GOLD

JM 1x A Lgw        Wecker BRONZE

JM 1x A Lgw        Möller GOLD

JM 2x A Lgw        Möller/Wecker GOLD

Mäd 1x 14 J Lgw Radovanovic SILBER

Jung 2x 12 J        Wecker/Seib BRONZE

 

Sprintmeisterschaften 350m

Jung 1x 14 J Lgw Seib GOLD

Jung 2x 12 J        Wecker/Seib SILBER

MIX4x+ 13/14 J   Ergenzinger/Eißer/Hinz/Maskort Stm Seib BRONZE

Mäd 1x 14 J Lgw Radovanovic GOLD

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Herbstfinale Jugend trainiert/SchülerInnnen-Achter-Cup 2017 in Berlin

18.09.2017

Inzwischen ist das Team komplett angereist und hat die ersten Kilometer auf dem Langer See absolviert, Morgen, Dienstag sind die Vorläufe. Es beginnt mit einer frühen Einheit für den Juniorinnenachter, dann starten um 11:00 Uhr die Junioren im Vorlauf B des Bundesfinales gegen Marbach, Preetz und Dachau. Die Mädchen haben ihre Time trials im Schülerinnen-8+-Cup  am frühen Nachmittag um 14:30 Uhr.

 

19.09.2017

Guter Tag für Wiesbaden! Im Vorlauf B des Achters WK II Jungen gelingt mit dem zweiten Platz hinter Marbach der direkte Einzug ins A-Finale.

Reihenfolge des Zieleinlaufs: BW, HE (EHS), SH, BY

 

Auch im Schüler-Achter-Cup reicht in den Time trials die siebtschnellste Zeit für die Teilnahme im B-Finale morgen.

Reihenfolge des Zieleinlaufs: BE, HE (EHS), NI, BY

 

Die EHS-Junorinnen schlugen sich bei den Time trials und ersten Start über 1000m im Schülerinnen-Achter-Cup sehr wacker. Hinter Berlin und dem Caro-Achter aus Osnabrück lag der EHS-Achter zur Streckenhälfte aussichtsreich an Platz drei. Auf den letzten 200m fehlten jedoch die Kräfte und Marbach konnte mit drei Zehnteln Vorsprung die Ziellinie überqueren. Hannover konnte aber auf Distanz gehalten werden. Finale B!

Reihenfolge de Zieleinlaufs: BE, NI, BW, HE (EHS), NI.

 

20.09.2017

Ordentliche Leistungen für Wiesbaden, die aber nicht mehr in den Himmel wuchsen.

Im Finale A belegt der Juniorenachter den 6. Platz hinter Marbach

Reihenfolge des Zieleinlaufs: BB, NRW, NI, BE, BW, HE (EHS).

 

Im Schüler-Achter-Cup gab es offensichtlich eine falsche Zeitnahme, die sich die Schiedsrichter/Regattaleitung nicht eingestehen wollten.Die EHS startete deshalb im B-Finale und wurde dort 2.

Reihenfolge des Zieleinlaufs: NI, HE (EHS), NI, HB, BY

 

Die Juniorinnen im Schülerinnen-Achter-Cup belegten ebenfalls im B-Finale den 2. Platz.

Reihenfolge des Zieleinlaufs: HH, HE (EHS), NI, NI

 

HERZLICHEN DANK an die Organisatoren des Bundesfinales und des SchülerInnen-Achter-Cups und an Jo Karg und Helfer für den hessischen Bootstransport und den Förderverein der Elly-Heuss-Schule für die Unterstützung..

 

Bericht auf schulrudern-in-wiesbaden.jimdo.com

Bericht auf der Schulhomepage

Bericht bem Schülerruderverband Hessen

Kurzbericht auf Talentförderung.info

Bericht auf rudern.de

Ergebnisse: http://www.sport-pol-online.de/jtfo/rudern/

 

23 Siege auf der Schiersteiner Regatta

EHS-Achter in Schierstein
EHS-Achter in Schierstein

Anfangs gab es schwierige äußere Bedingungen, später und am Folgetag ließ der Wind etwas nach und die Sonne kam heraus. Wiesbadener Ruderer konnten insgesamt 23x bei ihrer Heimregatta an den Siegersteg anlegen.

 

Bericht und sensationelle Fotos von Niklas Pitz/Dirk Schreiber und Bildberarbeitungen von Uta Becker.

Ergebnisse im Einzelnen.

Seit 15.10.2010